Wir handeln, wir haben eine gute Zeit - das ist Kiwanis!

Der Name KIWANIS «Nunc Kee-Wanis» geht auf einen Ausdruck der Otchipew-Indianer zurück. Er bedeutet so viel wie «Wir handeln, wir haben eine gute Zeit».

KIWANIS ist eine weltweite, internationale und moderne Serviceorganisation von selbständigen Clubs.

In der Schweiz sind über 7’300 Mitglieder in 206 lokalen Clubs mit der KIWANIS-Idee verbunden. Kiwanerinnen und Kiwaner wollen in ihren Zielen durch uneigennützige Dienste eine bessere Gemeinschaft bilden helfen, national und weltweit nach dem gemeinsamen Motto: «Serving the children of the World».

Jeder KIWANIS-Club bemüht sich um gezielten und wirkungsvollen Einsatz in seiner Region. Die benötigten Mittel erwirtschaftet jeder Club selbst unter Ausnützung der vielfältigen Fähigkeiten seiner Mitglieder. Jeder verdiente Franken kommt so der ausgewählten Bestimmung im sozialen Engagement zugute.

Daneben werden regionale, nationale und internationale Projekte unterstützt.

 

 

 

Aktuelles

Kodex spendet an Sozialkommission des Kiwanis Clubs

Der Kodex-Verein Herisau und Umgebung wurde aufgelöst und spendet das noch vorhandene Vermögen der Sozialkommission des Kiwanis Clubs Säntis.

Die Im Januar 2010 wurde der Kodex-Verein Herisau und Umgebung gegründet. Kodex war ein dreistufiges Programm zur Suchtmittel-Prävention für Jugendliche. Es wurde von der politisch und konfessionell neutralen Kodex-Stiftung und vom lokalen Kodex-Verein geführt und finanziert. Dabei ging es um einen gemeinnützigen Charakter. Das Ziel war es, 12- bis 16-jährige Jugendliche in der heiklen Phase der Pubertät vom Suchtmittelkonsum abzuhalten. Bis heute haben mehr als 900 Jugendliche von Herisau und Umgebung am Kodex-Programm teilgenommen. Da die Kodex-Stiftung entschieden hat, das Programm auslaufen zu lassen, hat der Kodex-Vorstand Herisau beschlossen, den Verein aufzulösen. Das noch vorhandene Vermögen übergaben sie der Sozialkommission des Kiwanis Clubs Säntis, welche damit ebenfalls Projekte für Jugendliche unterstützt.